Kreative Europabildung in der Schule

Online-Seminare für Lehrkräfte

Der 68. Europäische Wettbewerb lädt alle Schulformen dazu ein, sich dem Thema Europa kreativ, künstlerisch, politisch und digital zu nähern. Wir erklären wie!

“Digital EU – and YOU?!” – beim 68. Europäischen Wettbewerb steht im kommenden Schuljahr die Digitalisierung in Europa im Mittelpunkt. In 13 altersdifferenzierten Aufgabenstellungen werden Schülerinnen und Schüler von der ersten Klasse bis in die Berufsschule eingeladen, sich kreativ mit Aspekten digitalen Lebens und Lernens zu befassen. Wie sich der Wettbewerb im Unterricht, in Projekten oder AGs einsetzen lässt, möchten wir in Online-Seminaren zeigen.

An drei Nachmittagsterminen im September und Oktober stellen wir den Europäischen Wettbewerb als Instrument kreativer Europabildung vor. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Potenziale, die der Europäische Wettbewerb für die digitale, die politische und die künstlerische Bildung bietet. Gemeinsam werden wir Ideen entwickeln, wie die aktuellen Aufgaben mit unterschiedlichen Zielgruppen und Methoden umgesetzt werden können.

Die etwa zweistündigen Online-Seminare richten sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen und Fachbereiche sowie pädagogisches Personal an Schulen, die den Europäischen Wettbewerb (besser) kennenlernen möchten.

Für wen?

  • Lehrerinnen und Lehrer sowie sozialpädagogisches Personal an Schulen
  • Menschen mit und ohne Erfahrung mit dem Europäischen Wettbewerb
  • Künstlerisch-musische, gesellschaftswissenschaftliche, literarisch-sprachliche Fachbereiche

Wann?

  • Donnerstag, 3.9.2020 um 17 Uhr
  • Dienstag, 22.9.2020 um 16 Uhr
  • Dienstag, 6.10.2020 um 16 Uhr

(Bitte nur einen Termin wählen, denn das Programm ist jeweils identisch.)

Was?

  • Einführung zum 68. Europäischen Wettbewerb
  • Digitale Bildung mit dem Europäischen Wettbewerb
  • Teilnahme mit politischem Fokus
  • Teilnahme mit künstlerischem Fokus
  • Austausch und Organisatorisches

Wie?

Die Webinare finden über die Onlineplattform Go To Meeting statt. Nach Anmeldung und Bestätigung erhalten Sie einen Link, mit dem Sie die Go To-Anwendung speichern und danach öffnen können. Sie können an dem Meeting mit Video und Audio teilnehmen.