Föderale Hilfestellung 2

Eine hilfreiche Broschüre zum Thema “Distanzlernen” aus NRW

In einer Phase der Schulschließungen, in der von Lehrkräften und Eltern immer hektischer nach der App, der Lernplattform gesucht wird, die das Unmögliche möglich machen soll (nämlich den Präsenzunterricht auf Distanz), kommen die besonnenen Hinweise der KollegInnen aus NRW gerade recht.

Die Kapitelüberschriften lassen den Tenor der Broschüre erkennen:

  • So viel Empathie und Beziehungsarbeit wie möglich, so viele Tools und Apps wie nötig
  • So viel Vertrauen und Freiheit wie möglich, so viel Kontrolle und Struktur wie nötig
  • So viel einfache Technik wie möglich, so viel neue Technik wie nötig
  • So viel asynchrone Kommunikation wie möglich, so viel synchrone wie nötig
  • So viel offene Projektarbeit wie möglich, so viele kleinschrittige Übungen wie nötig
  • So viel Peer-Feedback wie möglich, so viel Feedback von Lehrenden wie nötig

Herunterladen können Sie die Broschüre hier.