Das Medienzentrum programmiert und druckt in 3D – neue Fortbildungen

Nun, da Präsenzveranstaltungen im Medienzentrum wieder möglich sind, können wir endlich die kurz vor Beginn des Lockdowns angeschafften Neuheiten im Medienzentrum vorstellen.

Calliope Mini

Quelle: Wikicommons

Mit dem Mini-Computer Calliope erlernen Schülerinnen und Schüler ab der dritten Klasse spielerisch die Grundlagen der Programmierung. Sie erleben ganz praktisch, dass Smartphones & Co. nicht nur für die passive Benutzung sondern für die aktive und kreative Gestaltung da sind. Hier geht es zur Fortbildung im Medienzenzentrum.

3D-Druck

Quelle: Wikicommons

Das Drucken von Gegenständen in Pastik, Metall oder Beton ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern hat als neue Fertigungstechnik längst Einzug in die Arbeitswelt gefunden.
Das Medienzentrum verfügt über einen 3D-Drucker, der – zusammen mit der benötigten Software – an Grundschulen und Unterstufenklassen ausgeliehen werden kann.
In unserem Kurs werden den Lehrkräften die benötigten Grundkenntnisse vermittelt, die für eine erfolgreiche Durchführung eines Projektes in der Schule benötigt werden. Hier geht es zur Fortbildung im Medienzentrum.

Weitere Fortbildungen

Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Fortbildungen und die Veranstaltungen anderer Medienzentren, die teilweise für die Lehrkräfte anderer Kreise offen stehen.