Bildungsflatrate der Telekom – Update

Ein Netz nur für Bildungsinhalte?

Die Deutsche Telekom will für Schülerinnen und Schüler einen Internettarif mit einer 10-Euro-Flatrate zum digitalen Lernen anbieten. Es gehe um einen Mobilfunktarif ausschließlich mit Datennutzung, aber auch unbegrenztem Volumen, sagte ein Telekom-Sprecher am Freitag in Bonn. Der Tarif soll nur für Bildungsinhalte nutzbar sein. “Netflix kann man damit nicht abrufen.” Wer dieses Angebot nutzen können soll, sollten die Schulen und Schulträger entscheiden.

golem.de

Das von der Telekom vorgestellte Produkt ist interessant: Erstens ist es bei einem unbegrenzten Datenvolumen sehr preiswert, zweitens scheint hier einem Unternehmen Erstaunliches gelungen zu sein, nämlich festzulegen, was im Internet bildungsrelevant ist und was nicht.

Es bleibt abzuwarten wie die Telekom dieses Produkt ausgestaltet, und wie sich das Angebot mit dem Prinzip der Netzneutralität verträgt.

Update: Mittlerweile hat sich Heise dieses Themas in einem längeren Kommentar angenommen.